Bridgestone T005

Komfortabel abgerollt mit dem Weather Control A005

Veröffentlicht am 08.08.2019 von Marcos André aus München/Deutschland

Nachdem ich meine neuen Bridgestone Weather Control A005 erhalten habe und sie endlich montiert waren, fuhr ich mit ihnen meine ersten zehn Kilometer - passenderweise hatte es nach vielen trockenen Tagen an diesem Tag zum ersten Mal wieder ordentlich geregnet.

Schon auf den ersten Metern fiel mir auf, dass der Weather Control A005 spürbar komfortabler abrollt, als es mit meinen bisherigen Sommerreifen der Fall war. Diese reagierten insbesondere auf kleine Schläge sehr hölzern und grob, trotz gleichen Luftdrucks. Nicht so die Bridgestone Weather Control A005, die somit trotz der höheren Traglast (91 statt 88) auch positiv zum Fahrkomfort beitragen, was ich sehr willkommen heisse.

Mit dem Wissen, dass neue Reifen über die ersten etwa 100-150 Kilometer behutsam eingefahren werden müssen um das rutschige Trennmittel abzufahren und somit den vollen Grip zu erhalten, leistete ich mir auf den ersten Kilometern erstmal keine betont sportlichen Fahrmanöver, was angesichts des Wetters aber ohnehin nicht zu empfehlen war. Stattdessen konnte der Bridgestone Weather Control A005 in seinen ersten Prüfungen beweisen, wie er mit tiefen Wasserpfützen zurechtkam, die mit etwa 50km/h einseitig durchfahren werden.

Ich kann hier den Vergleich mit meinen bisherigen Sommerreifen ziehen, bei denen beim Durchfahren vergleichbarer tiefer Pfützen mit der rechten Seite des Fahrzeugs immer kurz das Lenkrad leichtgängig wurde und das Fahrzeug nach rechts ziehen wollte. Ein ähnliches Verhalten konnte ich mit dem Weather Control A005 diesmal nicht wahrnehmen - das Fahrzeug blieb stabil und ich hatte das Gefühl, beim Durchfahren der Pfütze weiterhin volle Lenkkontrolle zu haben.

Schon jetzt freue ich mich auf die kommenden Wochen mit dem Bridgestone Reifen, die ersten gefahrenen Kilometer waren auf jeden Fall sehr vielversprechend.