Bridgestone T005

Laufruhe dank der Weather Control A005 Reifen

Veröffentlicht am 16.08.2019 von Tino aus Rostock/Deutschland

Die Bridgestone Weather Control Reifen wurden an einem Montag in der Werkstatt meines Vertrauens aufgezogen. Bei circa 3 Bar sprangen die Reifen ohne Probleme auf die Felgen. Danach putzte ich die Felgen und fuhr direkt knapp 20 Kilometer durch eine ländliche Region.

Gefahren werden die Reifen auf meinem Touran, den ich mit meiner Familie nutze. Dazu gehören zwei Kinder sowie meine Frau. Da die Kinder noch klein sind, haben wir das Auto eigentlich immer ordentlich beladen (Buggy, Laufrad, Bollerwagen). Wir fahren sehr viel in der Stadt und zur Familie über die Autobahn (42 Kilometer).

Direkt nach dem Aufziehen fiel mir auf, wie leise der Reifen ist und welche Laufruhe in das Fahrzeug gekommen ist. Bei trockener Fahrbahn macht das Fahren kaum einen Unterschied zu meinen alten Reifen, was aber daran liegt, dass die alten Reifen auch noch ein gutes Profil haben. Jedoch ist es wirklich Wahnsinn, wie ruhig es nun im Auto ist. Gerade auf der Autobahn, bei Tempo 140 km/h, sind es deutliche Unterschiede, wie meine Frau bestätigt hat.

Beim Touran ist oft das Problem, dass sich die Reifen innen weiter abnutzen, auch wenn die Spur richtig eingestellt ist. Das Problem kann ich leider auch schon bei meinen alten Reifen sehen. Ich bin gespannt, ob bei den Bridgestone Reifen nach einen Monat schon etwas derartiges zu sehen ist, da ein Allwetterreifen natürlich eine andere Gummi-Mischung hat, als ein normaler Sommerreifen.

In der ersten Woche bin ich nun 500km gefahren, viel Autobahn und etwas Landstrecke. Ich bin begeistert, denn auch bei Regen lässt mich der Reifen nicht im Stich. Die Weather Control halten den Wagen auch bei starken Kurven stabil und sind für meinen vollbeladenen Touran bestens geeignet.

Testweise habe ich den Reifen bei Tempo 100 km/h voll auf Null runter gebremst, um zu schauen, ob ich irgendwie feststellen kann, dass der Reifen durch den Bremsvorgang die Haftung verliert. Jedoch blieb der Reifen zu allen Zeitpunkten zuverlässig.

Was mir noch auffiel ist der Verbrauch: Scheinbar ist dieser um 0,5l gestiegen. Da ich ein Tagebuch über den Verbrauch führe, kann ich das im Auge behalten.