Bridgestone T005

Eine erstaunliche Laufruhe mit den Weather Control Reifen

Veröffentlicht am 05.09.2019 von Claus aus Lahnstein /Deutschland

Die zweite Testwoche ist nun auch schon vorbei. Da ich die Bridgestone Weather Control A005 in der ersten Woche nur bei trockenem Wetter testen konnte, hatte ich nun die Gelegenheit, sie auch bei nassem Wetter zu testen.

Ich muss wirklich feststellen, dass sie eine gute Haftung haben, was ich bei meinen Sommerreifen, die ich auf meinem Renault Scenic drauf hatte, nicht sagen konnte. Die fuhren sich in den Kurven immer schwammig, die Bridgestone Weather Control A005 liegen richtig super in den Kurven und man muss mit den Händen nicht nachfassen.

Danach habe ich die Gelegenheit genutzt und bin mit den Reifen mal eine längere Strecke auf der Autobahn gefahren. An diesem Tag war das Wetter so optimal, dass ich die Bridgestone Weather Control A005 bei Regen und Trockenheit testen konnte. Bei beiden Wetterverhältnissen muss ich sagen, haben sie eine unglaubliche Laufruhe und eine gute Abrollung. Bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h sind deutliche Unterschiede zu meinen alten Reifen bemerkbar. Diese wurden bei hoher Geschwindigkeit sehr laut und das ist bei den Bridgestone Weather Control A005 anders.

In Komfort und Sportlichkeit fährt sich der Weather Control A005 wie ein normaler Sommerreifen. Zusätzlich leitet er das Regenwasser super ab. Das stellte ich fest, als wir auf einer Seite Aquaplaning durch eine tiefe Wasserdurchfahrt hatten und auf der anderen Seite eine rein trockene Fahrbahn. Das Fahrzeug blieb komplett stabil.

Ich muss sagen, ich bin bis jetzt in der zweiten Testwoche nicht enttäuscht und freue mich auf die nächste Testwoche, um den Bridgestone Weather Control A005 weiter auf Herz und Nieren zu testen.

Mir ist aufgefallen, dass der Verbrauch ein wenig zurückgegangen ist, aber mit einem finalen Feedback zum Spritverbrauch warte ich lieber die nächste Testwoche ab.