Bridgestone T005

Perfekte Laufruhe und Einlenkverhalten

Veröffentlicht am 20.09.2019 von Wieland aus Diepholz/Deutschland

In der dritten Woche musste ich überraschend nach Hamburg. Ich bin extra etwas früher losgefahren um auf der „leeren“ Autobahn A1 auch mal etwas schneller zu fahren. Der Bridgestone Weather Control A005 vermittelt auch bei höheren Geschwindigkeiten einen sehr guten Kontakt zur Fahrbahn. Die Laufruhe und das Einlenkverhalten sind natürlich auch von den Reifendimensionen abhängig, aber bei meinem Golf mit dem Bridgestone Weather Control A005 in der Grösse 225/45 R17 94W scheint es perfekt zu passen. Auch im Sportmodus macht der Reifen einen guten Job, aber es macht für mich keinen signifikanten Unterschied zum vom Werk verbauten Sommerreifen.

Die unterschiedlichen Fahrbahnoberflächen auf der A1 sind keine Herausforderung für den Reifen, jedoch ein wenig für die Ohren, wenn diese zu empfindlich sind. Ich hatte ja bereits in der ersten Woche bemerkt, dass die Reifen auf gepflasterten Strassen ein wenig lauter sind. Das hat sich auf der Autobahn nochmal bestätigt. Gerade die „offenporigen Abschnitte“ waren doch deutlich am Abrollgeräusch zu erkennen. Ich fand es nicht aufdringlich laut, jedoch deutlich wahrnehmbar. Doch auch lange Strecken mit dieser Oberfläche würden mich nicht weiter stören. Ich würde es eher „stöhnen auf hohem Niveau“ nennen.

Ich konnte in den letzten drei Wochen auch keinen Unterschied im Verbrauch feststellen. Dabei muss ich jedoch zugeben, dass ich mich nur auf die normal gefahrenen Strecken auf dem Bordcomputer beziehe. Durch die doch eher provozierten Tests, wie starkes Beschleunigen und wieder stark abbremsen, ist der Gesamtverbrauch leicht gestiegen. Nehme ich diese „Tests“ mal raus, kann ich keine Veränderung feststellen zum Sommerreifen.

Was ich Gott sei Dank noch nicht testen durfte, ist die Notlauffunktion „Drive Guard“ des Bridgestone Weather Control A005. Ich habe auf dem Golf bisher nur die Sommerreifen und Winterreifen ohne solche Notlauffunktionen gefahren. Da der Golf auch von meinem kleinwüchsigen Sohn gefahren wird, ist diese Notlauffunktion genau das Richtige im Ernstfall. Selbst der Einsatz des Pannenhilfesets ist für körperbehinderte Menschen nicht so einfach.