Bridgestone T005

Noch sicherer unterwegs trotz Vollbremsung bei Nässe 

Veröffentlicht am 12.11.2019 von Jasmin aus Graz/Österreich

Unter der Woche – auf dem Weg hin und zurück zur Arbeit – kommt es wie in der Stadt üblich immer wieder zu brenzligen Situationen, in denen man schnell reagieren muss. Das Gute: Die Blizzak LM005 Reifen haben jeder Situation Stand gehalten und bewiesen, dass man auch in der Stadt bei Wind und Wetter sicher unterwegs ist.

Da wir schon länger vorhatten, nach Slowenien und genauer nach Bled (das schöne Städtchen am See) zu fahren, haben wir das gleich am Wochenende nach unserer ersten Testwoche in Angriff genommen.

Die Wetterverhältnisse waren, ähnlich wie in der Vorwoche, durchwachsen. Bei der Hinfahrt war es wechselhaft, mal hat es geregnet, mal war es sonnig. Bei dem Aufenthalt in Slowenien kam es an einer Ampel zu einer Notbremsung, da das Ampelsystem nicht wie in Österreich funktioniert, sondern die Ampel ohne Vorwarnung von Grün auf Orange und dann sofort auf Rot umschaltet. Da man ab einer gewissen Geschwindigkeit nicht sofort darauf reagierten kann und ich nicht damit gerechnet hatte, grenzte es fast an ein Wunder, dass die Bremsung von jetzt auf gleich funktioniert hat. Da die Straße zudem noch nass war, waren wir alle von der Bodenhaftung des Bridgestone Winterreifens sehr begeistert.

Da unsere Reise hauptsächlich ein Familienausflug in die Natur war, sind wir auch auf die Berge in der Umgebung gefahren. Und dort gab es natürlich auch Wege fernab von Asphalt und Markierungen. Dennoch ist das Auto weder gerutscht noch ausgebrochen, auch wenn der Weg nur eine Wiese war.

Die Abnutzung ist trotz der vielen gefahrenen Kilometern (bereits circa 3.000 km) kaum bemerkbar an der Profiltiefe, die Reifen sehen nach wie vor neu aus.

Abschließend zur zweiten Testwoche kann ich sagen, dass die Reifen weiterhin einen sehr sicheren und stabilen Eindruck auf uns machen und wir das Gefühl haben, jede noch so herausfordernde Straße in jedem Land problemlos befahren zu können.

Ich freue mich auf die letzte und abschließende Testwoche und vielleicht fahren wir in die Berge, wo es schon schneit.