Bridgestone POTENZA-SPORT

Ob nasse, kalte Bergstrassen oder schnelle Autobahnkurven – der Potenza Sport ist nicht aus der Ruhe zu bringen

Veröffentlicht am 10.06.2021 von Radek aus Tuttlingen/Schweiz

Das Wetter gestaltet sich nicht gerade frühlingshaft. Es ist sehr wechselhaft und recht kühl. Morgens bzw. nachts feucht und kalt bei 2°C bis 6°C. Das sind wohl nicht die optimalen Bedingungen für einen Sportsommerreifen. Und da wird es gerade interessant zu erkennen, was der Reifen draufhat. Es ist Mitte Mai und die meisten haben bereits die Sommerreifen aufgezogen. Das Wetter hält sich aber nicht an die O bis O-Regel. 

Schmale, sich den Berg hinauf schlingende Strassen mit etwa 400 hm bergauf muss ich täglich auf dem Weg zur Arbeit überwinden. Die Fahrbahnbeschaffenheit – nass und kalt – bringt einen Sommerreifen eigentlich recht schnell an den Grenzbereich. Ich war sehr erstaunt über den Grip des Bridgestone Potenza Sport bei genau diesen Bedingungen. Während mein vorheriger Reifen auf nasser Fahrbahn das Heck in der Haarnadelkurve schnell ausbrechen liess und das ESP eingriff, bleibt der Bridgestone stabil in der Spur. Auch Autobahnfahrten bei Starkregen waren sehr zufriedenstellend, kein Aquaplaning – bei nahezu 100 Prozent Profiltiefe hätte ich es aber auch nicht anders erwartet. Bei einer Fahrt nach Deutschland zu meinen Eltern hatte ich die Möglichkeit, meinen Jaguar über kurvige Landstrassen der Schwäbischen Alb zu scheuchen, sowie über unbegrenzte Autobahnabschnitte. Immer noch sehr bemerkenswert ist das Abrollgeräusch. Ich muss mich mehr auf den Tacho konzentrieren, da der leise Reifen mir ein geringeres Tempo vermittelt. In den Kurven ist der Grip hervorragend. Trotz über 2,1 Tonnen Leergewicht schiebt der Wagen nicht über die Vorderräder. Leider wurde meine zügige Fahrt durch vorausfahrenden Verkehr etwas gebremst, dennoch konnte ich einige schnelle Kurven nehmen. In denen hat mir der Reifen ein sehr stabiles Gefühl vermittelt. Auf der Autobahn war die Fahrt bei 250 km/h sehr angenehm und ruhig. Schnelle, langgezogene Kurven bereiten dem Potenza Sport keine Probleme.  

Gelegentlich habe ich mit meinen vorherigen Reifen auch mal das Heck etwas kommen lassen. Der Bridgestone erfordert da aber eine etwas andere Herangehensweise. Es muss schneller und heftiger sein, sonst bleibt er einfach in der Spur. Es ist fast wie auf Schienen. Eine Vollbremsung aus 100 km/h hat nur das bisherig hohe Gripniveau bestätigt. Auf trockener Fahrbahn konnte ich kaum bzw. keinen Eingriff des ABS wahrnehmen. Ein spitze Reifen, der einiges abkann!